Bilderbücher als Medium zur Sprachförderung im Kindergarten:
Die Sprachförderkinder werden im Kindergartenalltag integrativ aber auch einzeln oder in Kleingruppen gefördert. 
Durch Sprachspiele, Bilderbuchbetrachtungen, Bewegungsspiele, Liederarbeitungen, Fingerspiele oder kreatives Gestalten erlernen und verbessern die Kinder ihre Deutschkenntnisse. Dabei werden die einzigartigen Stärken der Kinder wahrgenommen und gefördert.
Eine Bilderbuchbetrachtung erweckt immer wieder viel Freude bei den Kindern. Um sich sprachlich zu verbessern oder um sich auf das Lesen vorzubereiten, ist das regelmäßige Vorlesen sehr wichtig. Es ist auch toll, wenn man in der Erstsprache (Muttersprache) gemeinsam z.B. vor dem Einschlafen, ein Buch liest.
LESETIPP: Ein Tipp für gratis mehrsprachige Bücher ist die folgende Website:http://m.amira-lesen.de/index/index.html