Pädagogisches Konzept

In unserem pädagogischen Handeln orientieren wir uns an den grundlegenden Bedürfnissen der Kinder und ihren Lebenssituationen.

Liebe & Geborgenheit

Durch ein Umfeld, das jedem Kind Zeit für Wünsche und Träume einräumt, aber auch Schwierigkeiten und Anliegen der Kinder wahrnimmt, wachsen auch Sicherheit und Vertrauen. Durch einen strukturierten Tages- und Jahresablauf mit Leben von Ritualen und Traditionen wird dies den Kindern erleichtert.



Selbstverantwortung und soziales Lernen

Respekt und Achtung

Durch Partizipation, Integration und Zutrauen in die Fähigkeiten der Kinder.


Vor der individuellen kindlichen Persönlichkeit und deren Entwicklungstempo. Das Raumangebot unseres Kindergartens orientiert sich an den Entwicklungsbedürfnissen, Interessen und Begabungen der Kinder.

 

Es lädt ein zum:

  • Experimentieren und Forschen
  • Bewegen und Fantasieren
  • Vertiefen und Verweilen
  • Zurück-Ziehen und Wohlfühlen
  • Sozialkontakt und Beziehungsaufbau 

Die Kinder werden behutsam in den kindlichen Entwicklungsprozessen, durch Beobachtung und Impulse, begleitet.

Durch eine offene Arbeitshaltung, gruppenübergreifende Projekte und die Gestaltung von Gemeinschaftsräumen bieten wir Kindern ein erweitertes Erfahrungs- und Lernfeld.

 

Wir unterstützen die Kinder, eine Beziehung zur belebten und unbelebten Natur aufzubauen und Achtung vor der Schöpfung zu entwickeln, indem wir bereit sind die freie Natur als notwendigen Entwicklungsraum für unsere Kinder wahrzunehmen und aktiv zu nutzen.